-

 
 

Through the Looking-Glass

Ich lese, nach Plan vorgehend, nun Through the Looking-Glass. Das ist total faszinierend, er hat das so gut getroffen, wie kleine Kinder und junge Mädchen denken... Und deshalb ist das auch total praktisch, weil Regiena ja darüber nachdenkt, ein Jugendbuch zu schreiben.
Alice nimmt viele Dinge so herrlich wörtlich. Ich will jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen, aber das ist ganz super. Und dünn genug, ums selbst zu lesen.
Es ist auch so süß, wie sie im Spiegel nur daran denkt, dass sie hier nicht "genervt" werden kann, dass niemand sie rufen kann bzw. bestrafen kann... dabei sieht sie gar nicht, dass das auch irgendwie sehr einsam ist.
Das wird Regiena sehr faszinieren, wenn ich das mal sagen darf.

4.5.11 14:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL